Apfelstrasse

Über die steirische Apfelstraße

Die Steirische Apfelstraße wurde im Jahr 1986 durch den Zusammenschluss von 40 Bauern gegründet und verläuft durch die Oststeiermark.

Die 25 km lange Apfelstraße beginnt in Prebuch bei Gleisdorf, findet ihren Höhepunkt im Apfeldorf Puch bei Weiz und schlängelt sich weiter nach Oberfeistritz bei Anger. Dabei führt die Apfelstraße auch in St. Ruprecht an der Raab vorbei. In St. Ruprecht befindet sich direkt am Hauptplatz das Locker & Légere, ein modernes und dennoch wohliges Restaurant, das besonders für sein hervorragendes Frühstücksbuffet bekannt ist, sowie für die Locker Haustorte und andere Köstlichkeiten aus Küche und Keller. In St. Ruprecht gibt es weiters die Friedensgrotte und die Stefanienquelle zu erkunden. Weiter auf der steirischen Apfelstraße führt der Weg von Süd nach Nord vorbei an unzähligen Apfel-Plantagen und Direktvermarktern, die sich über Ihren Besuch freuen! Bei den Bauern verkosten Sie den Apfel in ihrer veredelten Form: vom Saft, bis zum Schnaps, vom Strudel bis zur Suppe - der Apfel ist allgegenwärtig! Und denken Sie immer an die alte Weisheit: "An apple a day, keeps the doctor away."

Vom Hotel Locker & Légere in St. Ruprecht an der Raab als Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungstour, haben Sie folgende Möglichkeiten, die Apfelstraße zu erkunden:

  • Fahrrad (kostenlose Leihräder im Hotel, Achtung: bis Puch braucht man ordentlich Kraft)
  • Pedelec (können gegen Gebühr im Hotel ausgeliehen werden, Voranmeldung erbeten)
  • Vespa (hoteleigene Vespas zum günstigen Tarif vorhanden)
  • Auto (bequemes Autowandern von St. Ruprecht nach Puch, gerne auch mit dem Leihauto)
  • Wandern / zu Fuß (wunderschöne Wanderwege)
Verlauf der Apfelstrasse

Über die Steirischen Apfelstraße

Die Steirische Apfelstraße wurde im Jahr 1986 durch den Zusammenschluss von 40 Bauern gegründet.

Die 25 km lange Apfelstraße beginnt in St. Ruprecht an der Raab, dem Heimatort von Locker & Légere und erstreckt sich über 6 Gemeinden und mündet im Zentrum, Puch bei Weiz. Die Bauern, die Vereinsmitglieder sind, bieten eine bunte Vielfalt an heimischen Produkten: frische Äpfel, Most, Apfelsaft, Schnäpse uvm. stehen an der Tagesordnung. Verspeisen kann man die Kostbarkeiten in Buschenschänken und Gasthäusern.

Vom Hotel Locker & Légere aus haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die Apfelstraße zu erkunden:

  • Fahrrad (kostenlose Leihräder im Hotel, Achtung: bis Puch braucht man ordentlich Kraft)
  • Pedelec (können gegen Gebühr im Hotel ausgeliehen werden, Voranmeldung erbeten)
  • Vespa (hoteleigene Vespas zum günstigen Tarif vorhanden)
  • Auto (bequemes Autowandern von St. Ruprecht nach Puch)
  • Wandern / zu Fuß (wunderschöne Wanderwege

Apfelstraße

Veranstaltungen auf der Steirischen Apfelstraße

Es gibt jährlich mehrere Highlights auf der Steirischen Apfelstraße, die Sie unbedingt besuchen sollten:

 

  • Apfelcorso mit prächtig geschmückten Wägen, alle 2 Jahre
  • Apfelblütenfest im Frühling
  • Apfelstraßenfest "Erlebnisfahrt Apfelstraße" im Herbst
  • Ballonfahrt "Apfelmontgolfiade", internationales Treffen der Ballonfahrer

Hotel an der Steirischen Apfelstraße

Wenn Sie ein Hotel auf der Steirischen Apfelstraße suchen, sind Sie bei uns genau richtig. Wir sind Apfelstraßen-Gemeinde und bilden quasi den Beginn der Themenstraße. Über 25 km schlängelt sich die Apfelstraße durch das sanfte Hügelland. Tausende Apfelbäume säumen den Weg, gepflegte Bauernhöfe und einladende Buschenschänken wechseln sich ab. Bei uns wird Ihr Urlaub an der Steirischen Apfelstraße zum unvergesslichen Erlebnis! Die Apfelstraße ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

  • Frühling: Im Frühling liegt das gesamte Apfelland in einem weißen Blütenmeer. Der herrliche Duft der Apfelblüten verzaubert die Besucher und läßt Herzen höher schlagen. Zum Frühlingserwachen kommen unzählige Besucher nach Puch und genießen die Aufbruchstimmung der Natur!
  • Sommer: Selbst in den Sommermonaten Juli und August ist das Klima auf der Steirischen Apfelstraße gemäßigt. Schattige Plätzchen unter den Bäumen laden zum Verweilen und der Stubenbergsee gilt als ideale Abkühlung an heißen Sommertagen!
  • Herbst: Im Herbst darf geerntet werden! Die Bauern sind nun fleißig in den Obst-Plantagen unterwegs, um ihre Ernte einzufahren. Alles wird von Hand geerntet! Der Großteil der Äpfel wird an den Handel zum direkten Verzehr verkauft. Die Veredelung der Produkte findet meistens in den eigenen Hallen der Bauern statt.
  • Winter: Im Winter, wenn die Apfelanlagen ruhig und sanft unter Schneedecken liegen, herrscht eine ganz besondere Atmosphäre auf der Apfelstraße. Bauernhöfe öffnen auch im Winter für Führungen und Verkostungen ihre Pforten.

 

Tipp: Ein geselliges Highlight ist die Fahrt mit dem Wetten-Dass-Traktor! Sie steigen in Anger in den komfortabel ausgestatteten Traktoranhänger und werden gemütlich durch die Apfelstraße kutschiert. Im gemächlichen Tempo erfahren Sie die Natur hautnah und haben Zeit und Muse, sich der Landschaft hinzugeben.

 

Ein Besuch auf der Apfelstraße eignet sich auch bestens für Busgruppen, Reisegruppen und Vereinsausflüge. Gerne ist auf Ihrer Tagestour unser sympathischer Reisebegleiter dabei und erzählt Ihnen Wissenswertes und Heiteres aus unserer Heimat. Kulinarische Verkostungen (großteils gratis mit der Genusscard), Wanderungen, Besichtigungen und die gesellige Einkehr in einer der vielen Buschenschänken gehört zum perfekten Tag auf der Steirischen Apfelstraße dazu!

Urlaub in der Apfelstraße

Ein Urlaub, so bunt und abwechslungsreich wie die Farben des Regenbogens: Auf der Steirischen Apfelstraße gibt es unzählige Möglichkeiten für Alt und Jung, für Groß und Klein, um Kulinarik, Bewegung und Kultur zu verbinden!

Die Highlights und besten Ausflugsziele entlang der Steirischen Apfelstraße haben wir hier für Sie zusammengefasst. Bei der Organisation und Planung sind wir Ihnen gerne behilflich! Für Reisegruppen organisieren wir Ihr gesamtes Tagesausflugsprogramm!

So können Sie Ihren Urlaubstag auf der Steirischen Apfelstraße gestalten:

  • Besuch am Stubenbergsee (Baden, Eislaufen, Spazieren, Freizeitpark, Schiffahrt am Stubenbergsee) (Genusscard)
  • Obsthof Wilhelm mit Schnapsverkostung und liebevollem Bauernladen (Genusscard)
  • Wallfahrtsort Maria Fieberbründl mit Kneipp Aktiv Park Mittleres Feistritztal
  • Gartenschloss und Tierwelt Herberstein (Genusscard)
  • Haus des Apfels, Mostschenke Kelz (Apfelmuseum in Puch bei Weiz) (Genusscard)
  • Sommerrodelbahn in Kogelhof (Genusscard)
  • Töchterlehof, Stutenmilchgestüt
  • Rauchstubenhaus in Anger (Genusscard)
  • Ballonfahrt über der Apfelstraße
  • Fahrt mit der nostalgischen Feistritztalbahn (Genusscard)
  • Traktorgaudi mit dem Wetten-Dass-Traktor
  • Wanderungen im Apfelland
  • Fahrradtouren
  • Buschenschank-Besuch und Weinverkostungen