Was ist Locker & Légere?

 


Baguetteria, Red Kiss & Urgroßmutter’s Geheimnis

Hausgemachte Baguettes, fein belegt und mit verschiedenen Geschmacksrichtungen, von deftig bis vegan, verfeinert mit Lachs oder Hühnchen, findet man in der 1. Oststeirischen Baguetteria. Ebenso ausgefallen und kreativ werden die Speisen nicht nur kreiert, sondern auch präsentiert. Die Baguettes werden auf der Schiefertafel serviert, die Antipasti und hausgemachten Burger (mit 100% österreichischem Rindfleisch oder vegetarisch) am rustikalen Holzbrett. Nicht nur bei den Speisen ist man kreativ – auch bei den Getränken hat man sich was einfallen lassen. So wird zum Beispiel der Saft von einem Apfel mit rotem Fruchtfleisch mit Prosecco oder noch besser mit Gin gemixt und als „Red Kiss“ kredenzt. Der Red Kiss hat sich mittlerweile als Spezialität des Hauses herausgestellt. Ein Klassiker, für den das Hause Locker bereits seit 100 Jahren weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, ist die Locker Haustorte. Erfunden wurde diese himmlische Versuchung von Barbara Locker, der Urgroßmutter der heutigen Chefin. Wetti, wie sie liebevoll genannt wurde, zauberte aus vielen hauchdünnen Biskuitschichten und einer Fülle mit geheimen Zutaten diese einzigartige Torte. Noch heute ist sie das best verkaufte Dessert im Locker & Légere und wird unverändert nach Urgroßmutter’s Geheimrezept zubereitet.


Elegante Feier oder flottes Mittagsmenü

Firmenjubiläum, Familienfeier, Taufe oder Weihnachtsfeier. Im Locker & Légere wird jeder Anlass gebührend gefeiert. Gutes Essen im schönen Ambiente – das ist es, was eine Feierlichkeit Besonders macht. Vom Blumenschmuck bis zur Musik wird auf Wunsch alles für die Gäste arrangiert. Egal welcher Anlass gefeiert wird. Im Locker & Légere wird jede Feier zum Fest. Und für alle, die sich in der Mittagspause schnell stärken wollen und trotzdem auf hohe Qualität und beste Zubereitung Wert legen, gibt’s von Montag bis Freitag zwei unterschiedliche Mittagsmenüs. Ein klassisches oder vegetarisches Gericht steht zur Auswahl. Dazu gibt’s zwei verschiedene Suppen und viele, frische Salate mit unterschiedlichen Dressings vom Buffet!

 


Der frühe Vogel fängt den Wurm

Einen wunderschönen Morgen erleben die Frühstücksgäste im Locker & Légere. Ein Buffet, so weitläufig als wäre man im Luxusurlaub, röstfrischer Cappuccino mit Milchschaum-Herz, hausgemachte Aufstriche, eine riesen Auswahl an Gebäck, Marmeladen und Vielem mehr.... Die Eier stammen natürlich von glücklichen Hühnern aus Bodenhaltung, der preisgekrönte Honig wird mit viel Sorgfalt von einem Jungbauern im Ort gemacht, das Joghurt stammt vom Almenland-Bauern und die frischen Heidelbeeren werden 5 km vom Hotel entfernt angebaut und von Hand gepflückt. Glutenfreies Brot und laktosefreie Milch und Joghurt bescheren auch Allergikern einen guten Morgen. So macht Aufstehen Spaß! Tipp: unbedingt Frühstücksplatz reservieren!


25 Zimmer mit 4 Sternen.

Im Locker & Légere kann man nicht nur gut essen und trinken, sondern auch gut schlafen! So hört man es immer wieder von den Gästen, die aus aller Welt kommen. Es sind zum Großteil Geschäftsreisende und Businessleute, die unter der Woche in den 25 Zimmer nächtigen und die schöne Ausstattung, die hellen Farben und vor allem den riesen Flat-TV mit kostenlosem Sky-TV loben. Man fühlt sich sofort wohl, irgendwie wie zuhause. Das kann am Garten vor der Anlage oder dem großen Balkon mit Blick auf das Storchennest liegen – am ehesten jedoch daran, dass man freundlich und herzlich begrüßt wird und man spürt, dass man hier wirklich willkommen ist.


Bar meets Business

Businesseleute treffen sich im Locker & Légere zu den verschiedenen Anlässen. Besprechungstermine, Seminare und Tagungen, Geschäftsreisen und Weihnachtsfeiern werden in den Räumlichkeiten abgehalten. Der klimatisierte Seminarraum ist technisch am neuesten Stand und auch optisch top modern. In den Pausen serviert man hausgemachte Brötchen und Mehlspeisen, erfrischende Säfte, Kaffee und Tee. Die Location ist bekannt für das gute Essen – und das ist für die TeilnehmerInnen besonders wichtig. Denn wer gut gestärkt in das Seminar geht, hat Ressourcen für kreative Ideen!


Golf. Rad. Wandern. Oder doch die Ausfahrt mit der Vespa?

Das Freizeitprogramm für die Urlauber ist abwechslungsreich! Der Raabtalradweg R11 liegt direkt vor dem Hotel, die Fahrräder dazu kann man kostenlos im Hotel ausleihen. Gut beschilderte Wander- und Laufstrecken beginnen ebenso direkt bei der Hoteltür. Der Golfclub Gut Freiberg ist in 5 Autominuten erreichbar (Tipp: Greenfee-Ermäßigung für Hotelgäste) und 10 weitere findet man im Umkreis von 70 km. Das St. Ruprechter Flussbad ist das älteste Flussbad der Steiermark und erreicht man zu Fuß in 5 Minuten. Ein großes Becken mit Rutsche, Volleyballplatz usw. gibt’s natürlich auch! Alle Tennisfreunde spielen kostenlos am 5 Minuten entfernten Tennisplatz. Und wer es doch lieber bequem mag, der schnappt sich die hoteleigenen Vespas und cruist damit durch den Garten Österreichs. So schön kann der Urlaub in der Steiermark sein!


Die Steiermark entdecken. Gratis mit der Genusscard.

Wer Urlaub in St. Ruprecht macht, der entdeckt die Steiermark. Denn von hier aus erreicht man die schönsten Ausflugsziele in nur wenigen Kilometern. Nur 25 km nördlich von Graz und genau zwischen den Städten Weiz und Gleisdorf gelegen, ist man überall in Kürze. Und mit der Genusscard in der Tasche braucht man für seine Tagesausflüge nicht einen einzigen Euro ausgeben. Die Genusscard ist eine kleine Plastikkarte, die jeder Hotelgast ab der ersten Nacht im Hotel bekommt. Mit der Genusscard bekommt man gratis Eintritt bei 120 Ausflugszielen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei! Kinder freuen sich über den Besuch des Tierparks Herberstein und eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn. Naturliebhaber erkunden die Lurgrotte, verschiedene Schaugärten und den Grazer Hausberg, den Schöckl. Kulturfreunde nehmen an Führungen in Museen und Kirchen teil. Sportsfreunde gehen in den Thermen und vielen Badeseen schwimmen oder radeln mit den E-Bikes durch die Almenregion. Und alle Genießer kosten sich durch Schokolade, Kürbis, Essig, Schnaps, Käse, Lebkuchen und viele weitere Köstlichkeiten....

Maria Heuberger

Maria Heuberger ist die Gründerin von Locker & Légere. Im Jahr 2013 kaufte sie als Jungunternehmerin den Betrieb ihres Onkels Johann Locker ab. Die Entwicklung des gesamten Areals (6.000 m2 im Zentrum von St. Ruprecht) machte seinen Sinn - so wurde das Gasthaus zum Großteil abgerissen und ein modernes Restaurant gebaut, ein Spar-Markt neu gebaut und im Hotel teilweise Modernisierungen vorgenommen. Heute führt die junge Mutter von 2 Söhnen den Betrieb mit rund 20 MitarbeiterInnen voller Leidenschaft und Erfolg.